Gemüse aus
biologisch-
dynamischem
Anbau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich
willkommen!

Gärtnerhof Westerwinkel - Tanya & René van der Wacht-Dekker
  • Erntefrisches
    Biogemüse
  • Lieferung
    ins Haus
  • Gesund
    durchs Jahr
  • Stemwede
    (Hofladen)
  • Minden
  • Haddenhsn.
  • Diepholz
  • Bohmte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gärtnerhof Westerwinkel
Gemüse & mehr ...

Hier auf der Startseite erfahren Sie mehr über ...

Während der Öffnungszeiten des Hofladens sind Sie herzlich eingeladen sich umzuschauen und zu entdecken, wie Ihr Gemüse entsteht. Darüber hinaus möchten wir Sie auf unser Hoffest und weitere Aktivitäten aufmerksam
machen. Mehr dazu finden Sie unter Aktuelles.

 

Über unseren Hof und uns
Wissen & anwenden, wollen & tun

Auf dem Hof Westerwinkel gibt es alles, was zu einem richtigen Bauernhof dazugehört: Kühe und Kräuter, Wiesen und Gewächshäuser, Hühner und Katzen, Gemüse, Blumen und Bienen, Schweine und Trecker, Eulen und Schwalben, Hofladen und Wochenmärkte - sogar Frösche und Fledermäuse ...

Unser Hof liegt im Naturpark Dümmer, zwischen Stemweder Berg und Wiehengebirge und wird mindestens seit 1891 als Hof bewirtschaftet.

Seit 2001 bewirtschaften wir, Tanya van der Wacht und René Dekker, den Gärtnerhof Westerwinkel  in enger Lebens- und Arbeitsgemeinschaft mit Natur, Mensch und Tier. Mit in die Hofgemeinschaft eingebunden sind Lehrlinge, Praktikanten und oft auch Schüler. Vieles ist noch im Entstehen, manches kann schon angeschaut werden.

Wir leben und wirtschaften zusammen mit Lehrlingen, die wir zum Gärtner- Gesellen ausbilden, im Rahmen der Freien Ausbildung für biologisch-dynamische Landwirtschaft. Uns ist es wichtig, den Auszubildenden ein hohes Maß an Verantwortung zu geben, indem wir sie an den Entscheidungsprozessen und auch an der Entwicklung des Unternehmens teilhaben lassen.

Auch mit Fachhochschulpraktikanten und Schulklassen arbeiten wir zusammen. Außerdem absolvieren Schüler von  Freien Waldorfschulen aus Großstädten wie Köln und Dortmund bei uns ihr dreiwöchiges
Landbaupraktikum.

Unsere naturverbundene Arbeit begeistert uns. Wir bemühen uns, durch ein intensives Verständnis so mit der Natur zu arbeiten, dass die Pflanzen und Tiere sich in ihrer Eigenart entfalten können. Uns ist es ein Anliegen, Kindern und Jugendlichen etwas vom Wunder des Wachstums zu zeigen, dass wir durch die Selbstverständlichkeit des riesigen Produktangebotes in den Läden heutzutage leicht vergessen. Zudem ist Naturschutz uns sehr wichtig. Circa vier Prozent der Westerwinkelflächen umfassen Landschaftselemente wie Hecken, Gewässersäume und Bäume. Die Begrünungen fördern die Artenvielfalt der Flora und Fauna (Schleiereule, Fledermäuse, Steinkäuze, Molche, Frösche, Kröten, Pflanzen, Wald-, Wiesen- und Singvögel, Schmetterlinge und Insekten aller Art).

Auf dem Gelände des Gärtnerhofs Westerwinkel wurden 1.600 m Hecken mit 20 verschiedene Baum- und Straucharten angepflanzt. Die Hecken dienen u. a. dem Windschutz, sie bieten Futter- und Brutmöglichkeiten für Vögel und Insekten, Straßen und Unterschlupf für Vögel, Igel, Fasane etc. und Wild-Obst Sammlung für Mensch und Tier.

Den Umgang mit diesem kostbaren Gut Erde betrachten wir als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und hoffen auf die Unterstützung vieler Menschen, denen Umwelt und gesunde Ernährung am Herzen liegen.

 

 

 

 


 

 

Gemüseanbau
Von der Aubergine bis zur Zuckererbse

Schwerpunkt des Betriebes ist der Gemüseanbau.

Von der Aubergine bis zur Zuckererbse, von der Buschbohne bis zur Tomate:  auf 1,5 ha Ackerland bauen wir ein besonders reichhaltiges Angebot an Feldfrüchten an. Im Laufe eines Jahres werden über 40 Gemüsearten, Kräuter und Blumen in zahlreichen Sätzen angebaut, damit wir Ihnen ganzjährig mit erntefrischem Gemüse versorgen können.

Anspruchsvollere Kulturen wie Auberginen, Tomaten, Paprika und Gurken wachsen im Sommer im Gewächshaus und Folientunnel.

In einem Teil des Gewächshauses ziehen wir die Jungpflanzen in hofeigener Anzuchtserde an.

Der Gemüseanbau ist durch Vielseitigkeit gekennzeichnet. Fruchtfolgen und die Zusammenstellung verschiedener Pflanzenarten und –familien verhindern die Ausbreitung krankheitsanfälliger Monokulturen.

 

Die Tierhaltung
Klasse statt Masse

Die Tierhaltung ist wesentlicher Bestandteil unseres Betriebes, tragen doch die Futterpflanzen und der wohlausgewogene Rinderdünger durch die Belebung des Bodens wesentlich zum dauerhaften Gedeihen des Hofes bei.  Der Tierbesatz richtet sich demnach nach den Möglichkeiten der eigenen Futtererzeugung.

Unsere Mutterkühe Mara, Malin, Anne und Anke sind mit ihren Kälbern ganzjährig auf der Wiese. Mit ihrem dicken Winterfell können sie, anders als Milchkühe, die Kälte hervorragend überstehen. Sie haben Zeit, groß und kräftig zu werden und ihr Leben zu genießen. Unsere Herde, von der karamellfarbigen Robust-Rasse Aubrac, ist inzwischen auf acht Tiere angewachsen.

Unsere Schweine fühlen sich hier
sauwohl und können nach Lust und Laune entweder im Stall fressen oder
draußen im geräumigen Auslauf artgmäß wühlen und suhlen.

Tierhaltung und Fleischverarbeitung unterliegen bei uns den strengen Demeter-Richtlinien.
 

 

Unser Angebot
Frisches Gemüse direkt vom Feld

Gemüse-Abo
mit Lieferservice

Ihr Vorteil:

  • Extra Freizeit für Sie
  • Lebensmittel mit Charakter
  • Lieferung direkt ins Haus
  • Fit und gesund durchs Jahr
  • Bequem per Email bestellen
  • Erntefrisches und regionales Biogemüse
  • Stellen Sie sich Ihre Lieferung individuell zusammen

Kosten Sie ein Stück Westerwinkel!

Sie können unser Gemüsesortiment als Abo-Kiste bestellen - oder unser Frischgemüse direkt bei uns im Hofladen und auf den Wochenmärkten in der Region  kaufen.

Wir fühlen uns unseren Überzeugungen und Idealen verpflichtet, darüber hinaus sorgen jährlichen Kontrollen für die Einhaltung der Bio- und Demeter-Richtlinien. Dabei wird nicht nur der Anbau, sondern auch der gesamten Warenfluß überprüft. Unsere Wirtschaftsweise unterliegt der Kontrolle und Anerkennung durch den Demeter-Bund und den EG-Kontrollstelle in Karlsruhe.

Hier gehts zur Gemüse-Bestellung

 

Unsere Öffnungszeiten
Hofladen, Wochenmärkte und SB-Stand

     

  • Unser Hofladen hat geöffnet: 

    Freitags 8.00 – 18.00 Uhr
    (Samstags jetzt geschlossen)
     
  • Wochenmärkte: siehe unten angeführte Liste

Wochenmärkte

Mittwoch

Minden-Haddenhausen
(Freie Waldorfschule)

08.00-13.00 Uhr

Freitag

Diepholz

08.00-12.30 Uhr

Samstag

Minden

08.00-13.00 Uhr

EU-logo-europa-eu-flag_yellow_low-200

Unser Hof wird aus Mitteln
des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die  Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

Diese finanzielle  Unterstützung ermöglicht es uns, eine umweltfreundliche,  biologisch-dynamische Bodenpflege zu realisieren und Ihnen die daraus  resultierenden Produkte
- Gemüse und Fleisch - anzubieten.

Europäischer Landwirtschaftsfond

Gärtnerhof Westerwinkel - Tanya & René van der Wacht-Dekker
Gärtnerhof Westerwinkel - Tanya & René van der Wacht-Dekker

Impressum

Gärtnerhof Westerwinkel - Tanya & René van der Wacht-Dekker Gärtnerhof Westerwinkel - Tanya & René van der Wacht-Dekker

(c) 2007-23.03.2016 ff. van der Wacht & Dekker GbR

Webdesign: Ideesamkeit (K.Sp.)